Ein Unternehmen der AOC Gruppe
Gesellschaft für Arbeitsgestaltung, Personal- und Organisationsentwicklung mbH
 10 963 Berlin
Tel: +49 30-25 29 76 40 Fax: + 49 30-25 29 76 41
E-Mail:   info@unique-berlin.de
  Home Site-Map Impressum Drucken  
 
Wachsende Innovativität mit allen und für alle Altersgruppen -
Beratung von KMU zur Gestaltung eines innovationsförderlichen Arbeitsumfeldes
Laufzeit: 1999-2001 (abgeschlossen)

 

Auftraggeber:
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

 

Das Projekt dient der Umsetzung von Ergebnissen, die im Rahmen eines BMBF-Forschungsprojektes zum Thema "Demographischer Wandel ..." gewonnen wurden. Dabei ging es um die Beantwortung der Frage, wie das Arbeitsumfeld auf innovatives Verhalten wirkt und welche Altersgruppenspezifik diesbezüglich erkennbar ist. Ein Forschungsresultat ist:
Innovationsbereitschaft und -fähigkeit wird in allen Altersgruppen wesentlich durch das Arbeitsumfeld nicht nur beeinflusst, sondern mit "produziert". Je älter die Arbeitnehmer sind, um so deutlicher zeigt sich die Wirkung dieses Zusammenhangs. Das heißt zugleich: Unternehmen mit alternden Belegschaften können innovativ sein oder bleiben, sie haben dafür jedoch entsprechende Schritte in Organisation und Führung, aber auch in der Personalentwicklung zu gehen.
Zu diesem Zweck bieten wir im Rahmen unseres Umsetzungsprojektes eine interaktive, unternehmensspezifische Beratung an, die Betriebe mit alternden Belegschaften organisational und personenbezogen zu mehr Innovativität befähigt.
Die Beratung hat als Umsetzungsstrategie zwei grundsätzliche Ziele:

Das erste Ziel der Beratung ist die Entwicklung von Gestaltungskonzepten für eine innovationsförderliche Reorganisation - basierend auf den Forschungsergebnissen zu altersspezifischen Aspekten eines innovationsförderlichen Arbeitsumfeldes.
Das zweite Ziel ist die Entwicklung eines Modells dialogischer Beratung für Unternehmen, die bereits eine alterszentrierte Belegschaft haben oder auf eine solche zusteuern und zugleich die Innovationsfähigkeit der Unternehmung und die ihrer Mitglieder weiter ausbauen wollen.
Im Ergebnis entstand ein Beratungsmodell für eine innovationsfördernde Reorganisation in alterszentrierten Unternehmen mit anwendungsbereiten Instrumentarien.

 

Ansprechpartnerin:
Dr. Gerda Jasper